Dienstag, 4. Juli 2017

Review Nyx Vivid Brights "Vivid Fire" und "Vivid Halo"

Hallo Ihr Lieben,



heute stelle ich Euch die letzten Produkte meiner Douglas Bestellung vor. 
In meinen beiden vorigen Beiträgen zu meiner Bestellung, hatte ich über das Little MAC Pigment von MAC und über den Liquid Moondust Eyeshadow von Urban Decay berichtet.

Dazu habe ich mir noch zwei Vivid Brights Eyeliner von Nyx bestellt.



Vivid Brights "Vivid Fire"

Vivid Brights "Vivid Halo"

Diesen beiden, und noch weitere farbenfrohen Nuancen, könnt ihr hier bestellen.


Ich war schon länger auf der Suche nach bunten Eyelinern
In meiner Sammlung befand sich bis jetzt nur, neben schwarzen, noch ein blauer, weißer und goldener Eyeliner.
Ich versuche öfter, mit bunten Kajalstiften oder mit Lidschatten einen Liner zu ziehen, aber das gelingt mir meist nicht. 
Und es ist auch nicht wirklich deckend.

Daher habe ich bei den Vivid Brights zugeschlagen und habe mich für "Vivid Fire" (ein tolles Rot) und "Vivid Halo" (ein sonniges Gelb) entschieden.
Kann man gut für WM-Make-UP's im nächsten Jahr nutzen...schwarz, rot, gold (gelb). :-)


Die Eyeliner sind schlicht gehalten und man erkennt, um welche Farbe es sich handelt.

Der Eyeliner selber ist flüssig und lässt sich mit einem Pinsel auftragen.


Der Pinsel ist eher dünn, was einen exakten Auftrag begünstigt. 


Die Vivid Brights trocknen eigentlich schnell an, aber ich würde trotzdem empfehlen, besonders bei kreativen Make-Up's, ein wenig länger zu warten. 
Sonst ist der Eyeliner überall, wo er nicht sein sollte. 


Zuerst zeige ich Euch einen Look mit "Vivid Fire":





Blöderweise habe ich vergessen, ein komplettes Foto von meinem Make-Up zu machen ^^. Aber man kann sich hoffentlich auch so einen Eindruck machen.

Ich finde "Vivid Fire" richtig gut, er hält sehr lange, ohne zu bröckeln oder zu verschmieren. 
Man kann ihn zu vielen AMU's kombinieren.


Nun noch einen Look mit "Vivid Halo":







Von "Vivid Halo" bin ich nur so semi-überzeugt
Das Gelb ist sehr deckend und macht gute Laune. 
Aber ich finde, dass es schnell bröckelt bzw. so aussieht
Das liegt aber sicherlich generell an der hellen Farbe. 
Ansonsten kann man auch diese Nuance super kombinieren. 
Hier habe ich Euch einfach mal den BVB-Look gezeigt. ;-) 



Und beide Vivid Brights zusammen sehen auch super aus:


Fazit:


Die Vivid Brights Eyeliner konnten mich im Großen und Ganzen überzeugen. Die Reihe bietet tolle und farbenfrohe Nuancen für wenig Geld. Ich werde mir vielleicht noch einige davon zulegen.
Bei "Vivid Halo" finde ich allerdings, dass dieser schnell bröckelig aussieht. Und für beide Nuancen empfehle ich eine gewisse Trocknungszeit.



Kennt Ihr die Vivid Brights von Nyx?

Kommentare:

  1. Die Eyeliner kenne ich schon & würde mir am liebsten jede Farbe zulegen. Doch bin ich noch etwas ängstlich, solchen knalligen Farben zu verwenden.
    Danke für deine tolle Review!

    Fühl dich gedrückt!
    Liebe Grüße,
    Katharina von Beauty und Blog
    Hier gehts zu meinem Blog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für diesen günstigen Preis kann man die eine oder andere Farbe ausprobieren. Mit nur einem kleinen Liner am Rand machst du bestimmt nichts falsch und hast noch einen Hingucker. :-)

      Liebe Grüße,

      Cristin

      Löschen