Donnerstag, 4. Mai 2017

Review Live Pastel Spray Schwarzkopf

Hallo Ihr Lieben,




letztens habe ich bei Rossmann durch Zufall die Live Pastel Sprays von Schwarzkopf entdeckt. 
Natürlich durften diese gleich mit.

Ich hatte die Sprays gar nicht auf den Schirm und war gespannt, ob diese eine günstigere Alternative für die L'orèal Colorista Sprays und Wash Outs sind. 
Eine Review zu den Colorista Produkten könnt ihr hier nachlesen.



Gekauft habe ich mir die Nuancen Candy Cotton und Baby Blue (es gibt noch die Nuance Pastel Apricot). 

Je Spray habe ich 3,33 € bezahlt. 
Im Vergleich dazu bezahlt man bei den Colorista Produkten von L'orèal knapp 
über 7 €.

Die Sprays enthalten Pastell-Pigmente, die sich um die Haare legen sollen. 
Dabei soll auch kein Schaden für das Haar entstehen.




Auf der Rückseite sieht man, wie das Ergebnis werden soll. 
Dabei gelingt das beste Ergebnis nur auf sehr hellen bzw. blonden Haaren.

Ich habe erst einmal die Nuance Candy Cotton getestet und wollte euch nun meine Erfahrungen berichten.


In der Verpackung befindet sich das Pastel Spray, ein Anleitung und Schutzhandschuhe.

Die Anleitung ist sehr kurz gehalten und man hat sie schnell überflogen.



Das ist meine Haar-Ausgangslage. 
In meinen längeren Spitzen habe ich noch eine ausgewachsene Blondierung drin, dort habe ich dann auch das Produkt aufgetragen.




Das Produkt bzw. Spray wird auf nasses Haar aufgetragen. 
Es wird empfohlen, vorher das Haar zu pflegen/shampoonieren. 
Ich habe meine Haare einen Tag vorher gewaschen und für die Anwendung mit dem Spray einfach nochmal befeuchtet.

Das Spray lässt sich einfach auftragen und durch die Handschuhe oder mit einem Kamm kann man die Farbe gut verteilen. Allerdings habe ich gemerkt, dass meine Haare sich doch ein wenig anders und stumpfer anfühlen. Also man merkt, dass man Produkt auf dem Haar hat.
Achtung: Schaut Euch nach der Anwendung unbedingt die Bad-Fliesen an, denn da landet das Spray auch. Mein Bad sah danach aus wie in einer Fleischerei.^^

Nachdem man das Spray aufgetragen hat, kann man die Haare föhnen oder Lufttrocknen lassen.


Das Ergebnis ist ein pastelliges Pink, was nicht zu "billig" aussieht und irgendwie Lust auf Zuckerwatte (candy cotton halt ^^) macht.




Nach dem ersten Mal Haare waschen erkennt man allerdings kaum noch etwas von dem schönen Pink. 
Das finde ich doch ein wenig schade, aber da in dem Spray doch genügend Produkt enthalten ist, kann man dies ja öfter benutzen.

Hier nochmal die Haare im gestylten Look:






Fazit:


Die Sprays, bzw. die Nuance Candy Cotton gefällt mir gut. 
Der Preis ist günstig und die Anwendung gelingt einfach
Ich finde es nur schade, dass die Farbe tatsächlich nach einer Haarwasche schon fast komplett verschwunden ist. 
Außerdem würde ich mir von den Pastel Sprays noch viel mehr Nuancen wünschen.

Ich bin gespannt, wie sich Baby Blue in den Haaren macht. 
Das werde ich dann demnächst mal bei Instagram zeigen.


Kenn Ihr die Live Pastel Sprays oder habt Ihr diese schon benutzt?

Kommentare:

  1. Sehr schöner Beitrag :-) Leider habe ich braune Haare, daher bringt es bei mir nichts :-(
    Schönes WE & liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. :-) Ja, auf dunklen Haaren ist der Effekt leider nicht zu sehen. Aber vielleicht klappt das ja mit Haarkreide.

      Liebe Grüße,

      Cristin

      Löschen